Unsere AGB´s:

Das Vertragsverhältnis zwischen der Posch UG (haftungsbeschränkt) (im Folgenden: „POSCH“) und den Mitgliedern bestimmt sich nach den folgen-den Allgemeinen Geschäftsbedingungen: § 1 Vertragsbeginn Ihr Mitgliedsvertrag wird mit Annahme Ihres Mitgliedsantrages durch POSCH wirksam. Sie bzw. der von Ihnen benannte Nutzer können die Leistungen von POSCH im vereinbarten Umfang ab Vertragsbeginn in Anspruch nehmen. Ver-tragsbeginn ist Tag der Unterzeichnung bzw. Tag des ersten Trainings. § 2 Vertragslaufzeit 1. Sie können mit uns einen Mitgliedsvertrag mit einer festen Laufzeit (Grund-laufzeit) abschließen. Die Grundlaufzeit richtet sich nach dem jeweiligen Vertrag. (Siehe Auswahl Vorderseite). Die Vertragslaufzeit verlängert sich um 12 weitere Monate, sofern der Vertrag nicht 3 Monate vor ablauf der Vertragslaufzeit ordnungsgemäß und fristgerecht gekündigt wurde. Der Preis pro Einheit verändert sich durch eine automatische Verlängerung nicht. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund für beide Parteien bleibt hiervon unberührt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn das Mitglied die vereinbarte Vergütung wiederholt nicht fristgerecht leistet oder bei wieder-holten Verstößen gegen die Hausordnung. Bei einem unzumutbaren Umzug von POSCH (Entfernung vom alten zum neuen Standort ist größer 30km) Die Kündigung bedarf der Schriftform. 2. Pausieren des Vertrages Das Mitglied ist berechtigt, die Mitgliedschaft im Krankheitsfall, für den Fall einer Schwangerschaft oder bei beruflich bedingter Abwesenheit oder einem anderen wichtigen Grund den Vertrag bis zu einer Zeit von maximal zwölf Monaten zu pausieren. Das Mitglied hat das Pausieren des Vertrages vorher zu beantragen und den Nachweis des Grundes für das Pausieren zu führen. Während der Pause ist das Vertragsverhältnis ausgesetzt. Es sind während der Pause keine Mitgliedsbeiträge zu zahlen und das Mitglied ist nicht berechtigt, die angebotenen Leistungen von POSCH in Anspruch zu nehmen. Die pausierte Vertragslaufzeit wird an die reguläre Vertragslaufzeit angehängt. Dem Mitglied steht im Falle der nicht nur vorübergehenden Verhinderung (siehe hierzu Abs. 1 und 2) der Inanspruchnahme der Leistungen von POSCH ein Sonderkündigungsrecht zu. Die Verhinderung aufgrund von Krankheit sind im Bedarfsfall durch ein ärztliches Attest zu belegen. 3. Zahlungsweise Die Beiträge werden per Lastschrift entrichtet. Kosten für eventuell anfallende Rücklastschriften trägt der Kunde. Eine andere Zahlungsart (Bar, Dauerauftrag, oder Überweisung) ist gegen eine einmalige Verwaltungsgebühr von 90,00 Euro möglich. § 3 Leistungsbeschreibung 1. Geringfügige Änderungen oder Beschränkungen des Angebotes – wie insbe-sondere der Wechsel des Kursprogrammes – bleibt POSCH vorbehalten. Aus der Leistungsvereinbarung lassen sich keine Rechte auf einzelne dieser Leistungen oder auf Aufrechterhaltung der Bedingungen herleiten, auch wenn sie zunächst oder vorübergehend kostenlos gewährt wurden. POSCH kann (auch teilweise) zur Renovierung oder anderen dringenden betrieblichen Erfordernissen bis zu 3 Wochen im Kalenderjahr schließen, ohne dass das den Kunden berechtigt, seine Leistungen zu kürzen. 2. Dem Mitglied für Personal-EMA-Training steht ein Training pro Woche zu. Die Trainingseinheit dauert 20 Minuten. Dieses wird nach dem jeweilig ausge-wählten Tarif per Sepalastschrifteinzug vergütet. In Ausnahmefällen, können auch mehrere Trainingseinheiten pro Woche stattfinden, diese sind jedoch zuvor mit POSCH abzuklären. Sollten mehrere Trainingseinheiten in einer Woche stattfinden, werden diese zum jeweilig ausgewählten Tarif (s. Vorderseite) per Sepalastschifteinzug berechnet. 3. Mitgliedern des EMA-Pärchen-Trainings steht eine Trainingseinheit pro Woche zu. Die Trainingseinheit dauert 20 Minuten und wird nach dem jeweilig ausgewählten Tarif per Sepalastschrift vergütet. In Ausnahmefällen, können auch mehrere Trainingseinheiten pro Woche stattfinden, diese sind jedoch zuvor mit POSCH abzuklären. Sollten mehrere Trainingseinheiten in einer Woche stattfinden, werden diese zum jeweilig ausgewählten Tarif (s. Vorderseite) per Sepalastschifteinzug berechnet. Sollte im Pärchen- Training nur eine Person anwesend sein, wird der Betrag auf generell 20,00€ gekürzt und berechnet. Die Pärcheneinheit gilt damit als verbraucht und kann nicht nachgeholt werden. 4. Das Mitglied kann seine Termine selbst via App bestimmen. Die Termine können eine Woche vor beginn gewählt und gebucht werden. Die Termine sind verpflichtend und können nur bis 24 Stunden vor Beginn des Trainings kosten-frei storniert werden. Sollte dies nicht der Fall sein, wird das Training berechnet und die Einheit gilt als verbraucht und kann nicht nachgeholt werden. Außnah-men wie z.B. Krankheit oder beruflich bedingte Verhinderungen sind hierdurch ausgeschlossen, jedoch müssen diese rechtzeitig (vor Beginn des Trainings) angezeigt werden. Sollte die Stronierung erst nach Beginn der eigentlichen Trai-ningseinheit bei POSCH eingehen, gilt die Einheit als verbraucht. 5. Nicht in Anspruch genommene Trainingseinheiten sind zu Vergüten. Sollte das Mitglied für eine Woche keinen Termin eingetragen haben, wird der Beitrag trotzdem fällig. Das Mitglied hat in einem solchen Fall keinen Anspruch, die Trainingseinheit nachzuholen. 6. Sollte das Mitglied mit drei Monatsbeiträgen im Verzug sein, sind die die gesamten Beiträge für die Restlaufzeit sofort fällig. § 4 Mitgliedskarte für Kurse Sie erwerben die Mitgliedskarte mit Zahlung der einmaligen Verwaltungsgebühr von 10,00 Euro. § 5 Persönliche Daten Die persönlichen Daten werden gemäß §§ 28, 29 Bundesdatenschutzgesetz elek-tronisch gespeichert. Die Nutzung der Karte und damit das Training in unserem Club ist nur dem vertraglichen Nutzer persönlich gestattet, eine Weitergabe an dritte hat eine Vertragsstrafe von 500,00 Euro zur folge. Im Falle eines von Ihnen oder Ihrem Nutzer verschuldeten Verlustes oder verschuldeten Defektes der Mitgliedskarte kostet eine neue Mitgliedskarte 10,00 Euro. § 6 Hausordnung Hausordnung Jedes Mitglied verp ichtet sich zur Befolgung der Hausordnung. Die jeweils gültige Fassung hängt im Eingangsbereich des jeweiligen Studios aus. § 7 Haftung Die Haftung von POSCH für Schäden des Kunden ist ausgeschlossen. Von diesem Haftungsausschluss nicht umfasst sind solche Schäden, die aus der Verletzung der körperlichen Unversehrtheit oder der Gesundheit des Mitglieds, die auf einer schuldhaften Pflichtverletzung der POSCH, seiner ge-setzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Ebenso ausgenommen von dem Haftungsausschluss sind Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grobfahr-lässigen Pflichtverletzung von POSCH, seiner gesetzlichen Vertreters oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen. Die Haftung von POSCH für Wertgegenstände des Kunden ist ebenfalls ausgeschlossen. Die Mitglieder haben die Möglichkeit Ihre Wertgegenstände in die dafür vorgesehenen Schließfächer zu verstauen. Beim Verlust des Schlüssels muss das Mitglied 10,00 Euro für einen Ersatzschlüssel entrichten. Anschrift/ Sitz der Gesellschaft: Posch UG (haftungsbeschränkt) Eidinghausener Str. 10, 32549 Bad Oeynhausen Mail: info@posch-fitness.de www.posch-fitness.de